Rene Carsten

Rene´Carsten – Lyriker und Philosoph

Rene-Autogramm

Deutsche Dichtung der Gegenwart

 

Das dichterisch-philosophische Schaffen des Autors ist Verneigung vor den Menschen, auch Hinweis, die erbauenden Farben des Lebensalltags in vielfältigen Betrachtungen, aus neuen Standorten wahrzunehmen.

So ist es Anliegen, sich vielfältiger handwerklicher Mittel zu bedienen, eine große Themenvielfalt zu erstreben und eine Symbiose des Zusammenlebens von Mensch und Natur als Willenselement zum Ausdruck zu bringen.

Kategorien wie humanitäres Verhalten im gesellschaftlichen Alltag, Nächstenliebe, Achtung vor jedem Leben, dem Anders-denkenden, dem Hilfebedürftigen sind Grundpfeiler seiner Geisteshaltung, die sich in seinem Schaffen niederschlagen.

René Carsten ringt um einen individuellen Stil und will sich mit seinen Arbeiten in den Dienst seiner Zeit stellen. Er ist bemüht, von Demut getragen, mit seinen Werken dem Leser einen Leitfaden für’s Leben anzubieten.

 

Aktuelles Buch:                                        Aktuelles eBook:

Rene´ Carsten

Rene Carsten

Ich habe euch viel zu sage

Kostenlos Probelesen! Hier klicken

Lesermeinungen:
… mit den Gedichten und Aphorismen kann man sich komplett vom hektischen Alltag lösen undin eine leider längst vergangene philosophische Welt versetzen. Sie öffen den Geist und ladenzum Entspannen ein.
O. Suhle
——————–
… der Mensch hat das Glück, seine Sprache zu besitzen, doch nicht jeder ist in der Lage sie richtig zu bedienen wie René Carsten. Er hat neben seinen vielen, entzückenden NaturgedichtenLebensweisheiten entwickelt, die wegweisend sein können, wenn die Menschensich danach richten.
N. Buder
——————–
… es ist wundervoll, diese stilvollen poetischen Gedichte zu lesen, die einen nachhaltigen Gedanken über Natur, Liebe und Wahrheiten hinterlassen. Die Gedichte sind innig und fesselnd und lassen die Gedanken spielen. Die Aphorismen geben mir Wahrheiten und Weisheiten wieder,die ich im Alltag erleben und weiter geben kann.
I. Müller
——————–
… wenn man die Gedichte mehrmals liest, begreift man die Tiefsinnigkeit, die sehr aus dem Leben gegriffen ist. Sie sind sehr warmherzig geschrieben und man erkennt, dass der Verfasser die Menschen und die Natur sehr liebt. Auch die Aphorismen sind aus dem Leben gegriffen und haben mich sehr berührt.
A. Höfle
——————–
… ist es mir ein Bedürfnis Danke zu sagen für die wunderbaren Gedichte und Aphorismen. Sie sind treffend für´s Leben geschrieben, man erkennt sich oftmals wieder. Sie besitzen die Gabe, Gefühle und Empfindungen in Worte zu fassen. Es ist eine Reise in unbekannte Welten! Ich kann das Buch nur bestens empfehlen.
K. Sabotta
——————–
… ihr Werk bewegt mich und gibt mir Kraft, Sie sind in Geist und Seele mit den Menschen der Zeit verbunden. Ich bewundere Ihre Sprache und die philosophische Tiefsinnigkeit in Ihren Gedichten und Aphorismen.
A. Daniel
——————–
… Worte wollen nicht schnell und flüchtig gelesen sein. Ihnen kommt es darauf an, sich ganz dem wesentlichen hinzugeben. Dabei spielt die Natur -unser großer Lehrmeister – eine bedeutsame Rolle. Ihr widmet er seine Gedanken und bringt sie in seiner Form zum Ausdruck. Unser Leben in dieser Natur kommt in vielfältiger Form zur Präsentation. Sie klopft an unsere Tür zum Innersten, bittet um Einlass und Nachdenklichkeit. Es gilt, sich darauf zu konzentrieren und sich selbst zu finden.
J. Weniger
——————–
… die Gedichte sind voll aus dem Leben gegriffen und lyrisch wunderbar verpackt. Die Liebe zur Natur- und Tierwelt wird in den Gedichten so schön geschildert und lädt zum Träumen ein. Oft wird den Menschen ein Spiegel vorgehalten. Es ist ein gelungenes Werk mit hohem Niveau. Erlebt man René Carsten live, klingt seine Stimme wie Musik.
Ehepaar Köhler
 —————–